Menü-Schriftart anpassen: Wie? / Menü-Schriftart: Falscher Schriftschnitt

Installation / Betrieb / Probleme unter Linux
Antworten
etoh
Beiträge: 5
Registriert: Sa 4. Mai 2019, 13:56

Menü-Schriftart anpassen: Wie? / Menü-Schriftart: Falscher Schriftschnitt

Beitrag von etoh » Sa 4. Mai 2019, 14:15

Nach dem Ändern meiner Systemschriftart (die über eine größere Zahl an Schriftschnitten verfügt) wird diese in allen von mir verwendeten Programmen korrekt dargestellt, außer in LibreOffice. LibreOffice wählt als Menüschriftart, aus welchem Grund auch immer, den Schriftschnitt "ultra thin" anstatt "thin". So kann ich den Text kaum lesen...

Screenshots:
  • Falscher Schriftschnitt in LibreOffice
    02.png
    02.png (27.59 KiB) 644 mal betrachtet
  • richtiger Schriftschnitt (im Startmenü)
    01.png
    01.png (11.76 KiB) 644 mal betrachtet
Wenn ich testweise die Systemschriftart auf eine Schriftart mit eher "üblichen Schnitten" ändere, z.B. auf Arial, sieht die Schrift im LibreOffice-Menü wieder gleich aus wie im restlichen System.

Nun hoffe ich, dass es eine Möglichkeit gibt, für LibreOffice manuell eine von der Systemschriftart abweichende Schriftart einzustellen. Das wäre für mich ein brauchbarer Workaround. Alternativ freue ich mich natürlich auch über eine Möglichkeit, LibreOffice dazu zu bewegen, den tatsächlich ausgewählten Schnitt der Systemschriftart zu verwenden. Weiß jemand von euch, ob das möglich ist?

Danke!

gogo
Beiträge: 888
Registriert: Sa 5. Feb 2011, 19:07

Re: Menü-Schriftart anpassen: Wie? / Menü-Schriftart: Falscher Schriftschnitt

Beitrag von gogo » Sa 4. Mai 2019, 15:24

Welchen Desktop verwendest Du?

Unter KDE gibt's manchmal (u.a. themenabhängig) Probleme mit der Oberfläche. Z.b. kann man manchmal die Tooltips nicht sehen, Abhilfe bringt hier die Cursorgröße in der gtk-config einzustellen: lokal z.B. ~/.config/gtk-3.0/settings.ini oder systgemweit: /etc/gtk-3.0/settings.ini

Ein "gtk-cursor-theme-size = 16" behebt das Problem. Evtl. gibt's so was auch für den Schriftschnitt...
g
2008 LucidL./MaverickM./WinXP LibreOffice 3.3.2 > 02/13 LinuxMint13/Xubuntu > 09/13 Debian Wheezy+LO3.5.4.2 > 01/15 Debian Jessie KDE+LO4.3.3.2/Mint17 openbox auf USB+LO4.2.8.2 > 03/16 ArchLin & LO5.1+ff > 02/18 Kubuntu

etoh
Beiträge: 5
Registriert: Sa 4. Mai 2019, 13:56

Re: Menü-Schriftart anpassen: Wie? / Menü-Schriftart: Falscher Schriftschnitt

Beitrag von etoh » Sa 4. Mai 2019, 15:53

Vielen Dank für deine Antwort!

Ich verwende KDE Plasma 5. In der settings.ini ist nochmals eine andere Schriftart hinterlegt... ich werde trotzdem mal prüfen, ob ich auf ähnlichem Weg etwas erreichen kann.

Änderung: Leider bin ich auf diese Art nicht weitergekommen. Änderungen der Schriftart, die in der settings.ini hinterlegt ist, wirken sich zwar in manchen Programmen aus, in LibreOffice sehe ich aber keine Änderung. Anstatt die Datei mit einem Texteditor zu bearbeiten kann man übrigens auch die grafische Benutzeroberfläche verwenden: Unter Systemeinstellungen / Erscheinungsbild / Anwendungs-Stil sind die entsprechenden Einstellungen zu finden.

etoh
Beiträge: 5
Registriert: Sa 4. Mai 2019, 13:56

Re: Menü-Schriftart anpassen: Wie? / Menü-Schriftart: Falscher Schriftschnitt

Beitrag von etoh » Mi 20. Nov 2019, 14:01

Für die Nachwelt: In LibreOffice 6.3.3.2 tritt das Problem nicht mehr auf.

Antworten