❤ Unterstütze jetzt das LIBREOFFICE-Forum ❤

Writer seit mind 2 Versionen extrem langsam mit großen Dokumenten

WRITER hat alles, was Sie von einer modernen, voll ausgestatteten Textverarbeitung erwarten.
Antworten
funkts20
Beiträge: 7
Registriert: Mi 20. Feb 2019, 16:49

Writer seit mind 2 Versionen extrem langsam mit großen Dokumenten

Beitrag von funkts20 » Sa 1. Aug 2020, 23:31

Aktuell die 6.3.6

Davor Dokumente mit 800 Seiten aufwärts kein Problem
Jetzt ist es bei 150-300 Seiten so laggy wie früher nicht bei 1200-1500 Seiten.

Ich setze die "suchen und ersetzen alternative 1.4.2" ein welche früher Ersetzungen im Sekunden oder Minuten Bereich schaffte und nun Stunden läuft. Bei ansonsten ähnlichem Umfang. Auch editieren extrem laggy.

Habe schon mal die OpenGL-Einstellung geändert, brachte keine Änderung.

Es sieht so aus als ob nach jeder Änderung das ganze Dokument neu umgebrochen wird oder sowas.

Vorschläge?

Hazel
Beiträge: 482
Registriert: Mi 22. Mai 2013, 10:34
Wohnort: Heroldsberg (ERH)

Re: Writer seit mind 2 Versionen extrem langsam mit großen Dokumenten

Beitrag von Hazel » So 2. Aug 2020, 11:16

funkts20 hat geschrieben:
Sa 1. Aug 2020, 23:31
Aktuell die 6.3.6
...
Vorschläge?
Nein, keine Vorschläge. Dafür aber Rückfragen, die möglicherweise helfen, die Problemursache einzugrenzen.
  1. Wie ist die Aussage "seit mind 2 Versionen" zu verstehen? In welcher Version war noch alles in Ordnung? Und welche Versionen zeigten schon früher das geschilderte nervige Verhalten?
  2. Hast du schon mal versucht, zu der Version zurückzukehren (im Sinn einer Reinstallation), bei alles wie am Schnürchen lief?
  3. Zeigen alle deine Dateien dieses träge Verhalten? Bei kürzeren Dateien wird der Effekt vermutlich schwächer sein. Aber vielleicht ist dir trotzdem etwas aufgefallen.
  4. Hast du schon mal versucht, die benutzerspezischen Konfigurationsdateien in den Ausgangszustand zurückzusetzen? Wenn du dein Betriebssystem verrätst, sagt dir sicher schnell jemand, wo diese stehen (z.B. bei mir unter ~/.config/libreoffice).
Grüße
Hazel
Zuletzt geändert von Hazel am So 2. Aug 2020, 20:49, insgesamt 1-mal geändert.
LibreOffice 6.3.6.2, openSUSE Leap 15.1

F3K Total
Beiträge: 1984
Registriert: So 10. Apr 2011, 10:10

Re: Writer seit mind 2 Versionen extrem langsam mit großen Dokumenten

Beitrag von F3K Total » So 2. Aug 2020, 11:44

Moin,
habe mir gerade ein einfaches Beispieldokument gebaut, siehe Anlage.
Suchen und Ersetzen unter LO 6.3.6, Windows 10, durchs komplette Dokument, dauert bei mir keine 10 Sekunden.
Probiere mal, ob es bei dir mit diesem Dokument auch schnell geht, wenn ja, liegt es vermutlich an deinem Dokument, wenn nein, an deiner LibreOffice Installation.
Gruß R
Dateianhänge
1613Seiten.odt
(73.72 KiB) 14-mal heruntergeladen
Windows 10: AOO, LO Linux Mint: AOO, LO

funkts20
Beiträge: 7
Registriert: Mi 20. Feb 2019, 16:49

Re: Writer seit mind 2 Versionen extrem langsam mit großen Dokumenten

Beitrag von funkts20 » So 2. Aug 2020, 19:25

Hazel hat geschrieben:
So 2. Aug 2020, 11:16

Nein, keine Vorschläge. Dafür aber Rückfragen, die möglicherweise helfen, die Problemursache einzugrenzen.
  1. Wie ist die Aussage "set mind 2 Versionen" zu verstehen? In welcher Version war noch alles in Ordnung? Und welche Versionen zeigten schon früher das geschilderte nervige Verhalten?
  2. Hast du schon mal versucht, zu der Version zurückzukehren (im Sinn einer Reinstallation), bei alles wie am Schnürchen lief?
  3. Zeigen alle deine Dateien dieses träge Verhalten? Bei kürzeren Dateien wird der Effekt vermutlich schwächer sein. Aber vielleicht ist dir trotzdem etwas aufgefallen.
  4. Hast du schon mal versucht, die benutzerspezischen Konfigurationsdateien in den Ausgangszustand zurückzusetzen? Wenn du dein Betriebssystem verrätst, sagt dir sicher schnell jemand, wo diese stehen (z.B. bei mir unter ~/.config/libreoffice).
Danke der Rückfrage: Windows 7. (Sorry).
Da ich nur bei Gelegenheit aktualisiere kann ich dir nicht sagen welche Version das noch war weil ich kein Buch über alte Softwareversionen führe. Ich habe den Effekt mit der vorigen Version bemerkt und noch guter Hoffnung die nächste Version abgewartet. Das "mindenstens" sollte nur anzeigen dass ich nicht weiss wieviele Versionen ich übersprungen habe.

Ja es zeigen alle Dateien das Lagging alte und auch neu angelegte.

Im Endeffekt bestehen die Dateien aus zusammenkopierten Webinhalten ohne Grafiken und Layout also reine Texte welche mittels replace von unnötigen Umbrüchen im text befreit werden.
Was auffällt: Beim einkopieren eines Inhalts sehe ich neuerdings kurz einen Fortschrittsbalken so für 1-2 Sekunden(Edit: Auch beim fast leeren Dokument). Ist mir vorher nie aufgefallen. Schätze da hat die Zeit nicht dafür gereicht.

Hazel
Beiträge: 482
Registriert: Mi 22. Mai 2013, 10:34
Wohnort: Heroldsberg (ERH)

Re: Writer seit mind 2 Versionen extrem langsam mit großen Dokumenten

Beitrag von Hazel » So 2. Aug 2020, 20:56

funkts20 hat geschrieben:
So 2. Aug 2020, 19:25
...
Ja es zeigen alle Dateien das Lagging alte und auch neu angelegte.
...
Also auch F3K Totals (schwieriger Genitiv übrigens) Testdatei?

Falls ja, dann richtet sich der Verdacht nun mehr gegen deine Benutzerkonfiguration - siehe mein Vorschlag 4.

Viel Glück
Hazel
LibreOffice 6.3.6.2, openSUSE Leap 15.1

funkts20
Beiträge: 7
Registriert: Mi 20. Feb 2019, 16:49

Re: Writer seit mind 2 Versionen extrem langsam mit großen Dokumenten

Beitrag von funkts20 » Di 4. Aug 2020, 03:21

Sorry, Seine Datei hatte ich noch nicht ausporbiert.
Jetzt gemacht.

Geladen
Nach Seite ~1600 gesprungen - editiert - bleibt flott.

dann die "suchen/ersetzen alternative geöffnet"
kleine Textersetzung übers ganze dokument gemacht - flott

Dann meinen Anwendungsfall probiert

reguläre ausdrücke anhaken
ersetze \p\p
durch \p
über das ganze Dokument also 2 aufeinanderfolgende returns durch eines.

schneckenlangsam - nach ein paar Minuten ohne relevanten Fortschritt abgebrochen, Dialog reagiert zäh

auf Seite 1600 gesprungen bisschen zufällig rumeditert, erst flott dann nach ein paar Löschungen beginnt das lagging und scheint zu bleiben.

Das war früher nicht so, hab mit dem add-on seit Jahren die returns reduziert was immer problemlos war und dieses auch seit Jahren nicht aktualisert.(Gibt offenbar auch keine neuere version) Hat sich vielleicht was im api-bereich verändert?

Danke im voraus

funkts20
Beiträge: 7
Registriert: Mi 20. Feb 2019, 16:49

6.4.5.2 (x64) Problem bleibt im wesentlichen bestehen

Beitrag von funkts20 » So 9. Aug 2020, 01:29

  • Vorhandes Dokument weiter verlängert
  • auf den neuen Bereich den Ersatz von 2 returns durch eins wie gehabt angewendet.
Dauerte für etwa 800 Zeilen 2-3 Minuten
wobei manchmal laut Fortschrittsanzeige kurze Sprints eingelegt werden.

Antworten