Neu:

  Keine Werbeeinblendungen für registrierte User❗

  Jede SPENDE für das LIBREOFFICE Forum zählt ❤



  🌹 Danke für Ihre Unterstützung 🙏


QR Code editieren

WRITER hat alles, was Sie von einer modernen, voll ausgestatteten Textverarbeitung erwarten.
brainstuff2
Beiträge: 28
Registriert: Do 9. Jul 2020, 12:25

QR Code editieren

Beitrag von brainstuff2 » Mi 2. Sep 2020, 18:51

Man kann in LO zwar einen QR-Code einfügen, aber es ist scheinbar nicht möglich den zu editieren.

Gibt es da eine Möglichkeit, oder geht das nur über löschen und neu einfügen?

Danke,
brainstufff

craig
Beiträge: 682
Registriert: Do 21. Apr 2016, 11:42

Re: QR Code editieren

Beitrag von craig » Mi 2. Sep 2020, 19:49

Hallo brainstuff,

siehe hier unter QR-Codes...
tdf hat geschrieben: Der Generator für QR-Code benötigt 3 Eingaben:

URL/Text: Für was soll der QR-Code erstellt werden.
Fehlerkorrektur: Wählen Sie die Komplexität des QR-Codes aus. Komplexere QR-Codes lassen sich besser wiederherstellen, wenn sie zerstört wurden. "Niedrig" ist für lange URLs vorzuziehen.
Umrandung: Ein Rahmen um den generierten QR-Code.
Die Option Einfügen → Objekt → QR-Code…
ist bei mir nicht vorhanden, dazu müsste ich erst mein Benutzerprofil komplett erneuern.

Hierbei nicht einfach umbenennen des alten Profils in user-old, sondern
mein altes Profil in ein neues Profil integrieren.

Dies ist für mich zuviel Aufwand für eine Funktion die ich nicht nutze.

Sch... Benutzerprofil :twisted:

PS
Habe Office gerade im abgesicherten Modus gestartet und den QR-Code-Generator getestet.
Funktioniert einwandfrei.
generierten Code mit Online-Scanner ausgelesen:
https://webqr.com/index.html
QR-Code.JPG
QR-Code.JPG (14.71 KiB) 371 mal betrachtet
Gruß

Craig

Nie die Sicherungskopie vergessen!

════════════════════════════════════════════════
WIN 10 Pro 64-Bit • LO 7.0.1.2 (x64) • AOO 4.1.6

brainstuff2
Beiträge: 28
Registriert: Do 9. Jul 2020, 12:25

Re: QR Code editieren

Beitrag von brainstuff2 » Do 3. Sep 2020, 15:54

Craig,

Danke für Deine Antwort. Aber ich finde trotzdem keine Möglichkeit wie man diesen Code editieren kann. Ausserdem muss es unbedingt möglich sein,, dass man zum Beispiel den Dateinamen automatisch zu einem QR-Code werden lassen kann. Ich habe jetzt auf allen Briefformularen einen QR-Code der den Dateinamen wiedergibt.

Das ist jetzt ein wenig umständlich, weil man da den Dateinamen beim ersten Abspeichern eingeben muss, dann muss man den kopieren und dann muss man den QR-Code, der auf dem Formular angezeigt wird, löschen und man muss ihn mit dem QR-Code von dem richtigen Dateinamen ersetzen. Der ist dann zu gross, man muss ihn in der Grösse reduzieren.

Das ist alles ziemlich umständlich. Ich will das automatisieren und dann auch in emails einführen.

Eigentlich müsste der QR-Code sogar ein Link zu einer elektronischen Version von dem Brief im Cloud sein, wo sich der Empfänger von meinem Brief sich dann meine Adresse und andere für die Antwort nötige Daten herunterkopieren kann ... ich will dass die Leute sich in Zukunft per QR-Code auf einem Cloud Server anmelden können, wo sie den Brief in seiner elektronischen Version finden und wo sie per Knopfdruck den Antwortbrief erzeugen können.

Informatik könnte uns extrem viel Arbeit ersparen und sie kann auch massiv unsere Umwelt schonen ... wir müssen nur endlich die "grossartigen" Software Entwickler, allen voran den "wundervollen" Bill Gates, dazu bringen, dass sie sich und ihre Unternehmen dazu verpflichten, dass sie Informatik, hauptsächlich dazu verwenden, dass dem Nutzer unnötige Arbeit erspart wird und dass der Nutzer, mit nur geringem Aufwand und umweltschonend arbeiten kann. Wenn die Leute Scheinarbeit leisten bzw. herumspielen, dann müssen sie das bewusst tun.

Danke
brainstuff

craig
Beiträge: 682
Registriert: Do 21. Apr 2016, 11:42

Re: QR Code editieren

Beitrag von craig » Do 3. Sep 2020, 21:36

Hallo brainstuff,
brainstuff hat geschrieben:Aber ich finde trotzdem keine Möglichkeit wie man diesen Code editieren kann.
Einen bereits generierten QR-Code editieren:
  1. QR-Code mit der Maus markieren
  2. Rechtsklick → QR-Code bearbeiten...
brainstuff hat geschrieben:Ausserdem muss es unbedingt möglich sein,, dass man zum Beispiel den Dateinamen automatisch zu einem QR-Code werden lassen kann.
Ich habe dies zwar noch nicht ausprobiert, aber mit einem Makro kann man den
Dateinamen, als auch den Pfad, bzw. die URL der Datei auslesen.
Den Dateinamen speichert man dann in einer Variablen und übergibt den Inhalt (theoretisch) an den QR-Code.

Die Frage an dieser Stelle ist:
Wie kommt man per Programmierung an den QR-Code-Generator?
Bisher habe ich nur ein Dispatch-Command gefunden welches sich in ein Makro einbauen ließe.
Hier fehlen mir aber weitere Angaben welche Parameter man dem Commando übergeben kann:

Code: Alles auswählen

uno:InsertQrCode
Mal abgesehen vom Generieren des Code ist für mich der QR-Code ein Zeichnungsobjekt,
welches auf der sogenannten Drawpage "liegt".
Damit kann man schonmal die Position und Größe des Objektes anpassen.

Was ich absolut nicht weiß ist, wie man den Generator dazu bringt den QR-Code neuzuzeichnen.
Da hilft wohl nur RTFM...
Allerdings habe ich bei meiner Suche bis jetzt noch keine Doku, etc. gefunden.
brainstuff hat geschrieben:Das ist jetzt ein wenig umständlich, weil man da den Dateinamen beim ersten Abspeichern eingeben muss, dann muss man den kopieren und dann muss man den QR-Code, der auf dem Formular angezeigt wird, löschen und man muss ihn mit dem QR-Code von dem richtigen Dateinamen ersetzen. Der ist dann zu gross, man muss ihn in der Grösse reduzieren.
Einiges davon ließe sich mit einem Makro erledigen.
Wie gesagt, ich sehe im Augenblick nur beim QR-Code-Generator ein Problem.
brainstuff hat geschrieben:Informatik könnte uns extrem viel Arbeit ersparen und sie kann auch massiv unsere Umwelt schonen ...
Im Grunde ist dies doch schon der Fall, nur die Anwender lieben es Old School zuarbeiten.
Zettelchen hier und Zettelchen da.
Sie drucken wie die Weltmeister ganze Bücher aus, statt sie auf den schönen, großen Monitoren zu lesen.
usw.

Desweiteren nutzen viele Anwender nur wenige Prozent einer Software, weil sie keine Lust haben sich
mit Handbüchern (RTFM...) zu befassen. Ich meine damit nicht nur Handbücher lesen, sondern effektiv
das Beschriebene auf dem eigenen Rechner in die Tat umzusetzen. Eben wirkliches lernen.
brainstuff hat geschrieben:dass dem Nutzer unnötige Arbeit erspart wird und dass der Nutzer, mit nur geringem Aufwand und umweltschonend arbeiten kann.
Eine perfekte, vollkommen ausgereifte Software wird es nie geben:
Da würde sich die IT-Branche ein Eigentor schießen, weil sie nichts mehr verkaufen können.

Desweiteren stellt sich die Frage, wie weit soll dies gehen?
Ein Computer der Gedanken lesen kann und das Gelesene genauso umsetzt, was fehlt generiert er selbst?
Da kommt von mir ein klares NEIN, danke...

Mir persönlich reicht es mich u.a. in einem gewissen Rahmen mit der Starbasic-Programmierung auseinander zusetzen.
Frei nach dem Motto: Was es nicht gibt, programmier ich mir im Rahmen meiner Fähigkeiten.

Stelle mir mal eine Musterdatei mit einem fiktivem QR-Code zur Verfügung, dann schreibe
ich Dir ein Makro mit dem Du zumindest die Größe und Position des Codes automatisieren kannst.
z.B. per Tastenkombi, Kontextmenü, Symbolleisten, wie auch immer.
Gruß

Craig

Nie die Sicherungskopie vergessen!

════════════════════════════════════════════════
WIN 10 Pro 64-Bit • LO 7.0.1.2 (x64) • AOO 4.1.6

brainstuff2
Beiträge: 28
Registriert: Do 9. Jul 2020, 12:25

Re: QR Code editieren

Beitrag von brainstuff2 » Fr 4. Sep 2020, 19:16

Hallo Craig,

beiliegend findest Du meine Vorlage für den Briefbogen A4 den ich zum Standard machen will. Der Qr-Code wird vom Dateinamen, der nach dem System "Heini hinterseer 20200101 bürgermeisteramt hinterdorf wasserrechnung beschwerde" aufgebaut ist, gebildet.. (.... Ja, ich weiss, dass man eigentlich keine Leerzeichen im Dateinamen verwenden soll ... aber das ist ein alter Zopf, ich verwende schon seit 20 Jahren, Leerzeichen in den Dateinamen, und das hat nie Probleme gemacht )

Da die Datei hier nicht als ott angenommen wird, nenne ich sie in pdf um und dann musst Du ihn halt wieder bitte zurück in ott umbenennen.

"Eine perfekte, vollkommen ausgereifte Software wird es nie geben: Da würde sich die IT-Branche ein Eigentor schießen, weil sie nichts mehr verkaufen können."

Wir können genug mit anständiger, vernünftiger und umweltschonender Arbeit verdienen ... wir müsssen Informatik so gestalten, dass sie den Menschen Arbeit spart und es darf nicht sein, dass es Informatiker gibt, die da extra dicke Schriften verwenden, damit sie möglichst viel Tinte verkaufen können ...

Aber ich bin trotzdem mit Dir einig, wenn Du sagst, dass es die 100% ig perfekte Software nicht geben wird ... ich will nur, das verblödete Grundfunktionen, wie das Abspeichern,, systematisch nach einem bewährten System erfolgen.

Das mein Android Telefon, zum Beispiel, Fotos in Ordnern abspeichert, die man dann mühsam suchen muss, weil irgend so ein Informatiker-Idiot die Bilder in einem Ordner mit einem völlig abwegigen Namen abspeichert, ist für mich ein sinnloses Spielchen, was mich nur davon abhällt noch andere Fotos zu machen.

Die Stiftung, die ich leite, will dafür sorgen, dass es aufhört, dass Informatik unützen Umstand fabriziert ... es ist zum Beispiel dringend nötig, dass wir endlich den Leuten beibringen, dass sinnvolle Dateinamen viel Such-Arbeit ersparen ... image 99990815.jpeg ist Quatsch. "Hasilein Carina 20200101 Korsika im Schnee 01.jpg" ist da viel besser Dann kann man die Bilder, zum Beispiel in xnviewmp perfekt verwalten und anzeigen...

Danke,
brainstuff
Dateianhänge
BK A4 test 2.pdf
(14.23 KiB) 8-mal heruntergeladen

craig
Beiträge: 682
Registriert: Do 21. Apr 2016, 11:42

Re: QR Code editieren

Beitrag von craig » Fr 4. Sep 2020, 22:40

Hallo Brainstuff,

hier ein Muster. Weitere Beschreibungen in der Datei.
BK A4 test 3.pdf
(21.34 KiB) 11-mal heruntergeladen
Die Datei ist ebenfalls ein ott-File.

Damit das Makro in der Datei aktiv wird, stelle vor dem Öffnen der
Datei Deine Sicherheitseinstellungen auf "Mittel"
  • Menü Extras → Optionen... → Libreoffice → Sicherheit → Makrosicherheit... → "Mittel"
  • Starte LibreOffice neu.
  • Öffne nun die Doku-Vorlage und bestätige die Makro-Abfrage mit "Makros aktivieren"
Das kann man auch anders regeln, sollte für den Anfang erstmal so funktionieren.

PS
Habe hier eine Anfrage erstellt, wie man per Makro QR-Codes generieren kann.
Damit hättest Du u.U. fast einen Vollautomatismus.
Ich bin zwar selbst schon ein Stück weitergekommen, aber mir fehlt der letzte Schritt.
Ich finde API keinen HInweis auf den Service für den Generator.
Die QR-Code-Eigenschaften habe ich gefunden:

Code: Alles auswählen

  Dim aQR As New com.sun.star.drawing.QRCode 	
 	With aQR
 		.Payload="Ananas"	' String
 		.Border=2			' 1-4 long
 		.ErrorCorrection=1		' 1-4 long
	End With
Gruß

Craig

Nie die Sicherungskopie vergessen!

════════════════════════════════════════════════
WIN 10 Pro 64-Bit • LO 7.0.1.2 (x64) • AOO 4.1.6

craig
Beiträge: 682
Registriert: Do 21. Apr 2016, 11:42

Re: QR Code editieren

Beitrag von craig » Di 15. Sep 2020, 20:40

Hallo Brainstuff,

eigentlich hatte ich schon aufgegeben.
Denn weder auf ASK, noch in der Mailingliste habe ich hilfreiche Informationen erhalten.

Nach einem Update auf Version: 7.0.1.2 (x64) funktioniert meine Testmakro teilweise.
In Vorgängerersion wurde das SVG falsch kodiert.

Teilweise deshalb, weil die Codierung nicht automatisch per Makro funktioniert.
Man kann zwar die QR-Code-Eigenschaften per Makro editieren, auch Daten aus dem Dokument
auslesen und diese in die Eigenschaften schreiben, aber es erfolgt keine automatische Codierung.
D.h. die SVG-Vektorgrafik wird nicht geändert, wenn gleich die Eigenschaft vorhanden ist.

Deshalb habe mich nun dazu entschlossen einen BUG-Report zu schreiben:
QR code generator does not work correctly if the properties (URL/Text) are set using a macro
Dort habe ich auch ein Musterdokument mit einem vorläufigen Makro hochgeladen.

U.a. ist auch die Multiine-Eigenschaft des QR-Codes auf Bugzilla ein Thema.
Multiline = mehr als eine Textzeile im Code

Es gibt noch wetere Themen zum QR-Code.
Suche in Bugzilla nach:
  • QR-Code
  • "QR-Code"
  • QR Code
  • "QR Code"
Jetzt bin ich gespannt was passiert :roll:
Gruß

Craig

Nie die Sicherungskopie vergessen!

════════════════════════════════════════════════
WIN 10 Pro 64-Bit • LO 7.0.1.2 (x64) • AOO 4.1.6

Wanderer
Beiträge: 485
Registriert: Di 11. Feb 2014, 20:03
Wohnort: Berlin

Re: QR Code editieren

Beitrag von Wanderer » Mi 16. Sep 2020, 07:58

Hallo Craig,

die Antwort auf Deinen Bug-Report enthält ja den Hinweis, dass der Programm-Code tatsächlich nur im Dialog aufgerufen wird und es (bisher?) kein Interface zum Aufruf gibt.

Das erklärt auch, warum es keine Dokumentation zur Benutzung gibt, was die anderen Services ja haben.

Ein QR-Code ist nach dem Einfügen also nur noch eine Grafik mit ein paar obskuren Attributen, die aber derzeit nicht weiter
nutzbar ist.

Für ein Projekt wie es oben skizziert würde, müsste man dann doch auf einen externen QR Generator oder z.B. Python ausweichen.

Mfg, Jörn
LO 6.0.7 (32Bit) Win8.1 Pro 32 Bit/ LO 6.3.2 Win10 64Bit / LO 6.0.7 Win7 Pro 64 Bit

craig
Beiträge: 682
Registriert: Do 21. Apr 2016, 11:42

Re: QR Code editieren

Beitrag von craig » Mi 16. Sep 2020, 16:47

Hallo Jörn,
die Antwort auf Deinen Bug-Report enthält ja den Hinweis, dass der Programm-Code tatsächlich nur im Dialog aufgerufen wird und es (bisher?) kein Interface zum Aufruf gibt.
Das habe ich auch so verstanden, aber es gibt diesen Nachtrag:
Jan-Marek hat geschrieben:IMHO a change to the QRCodeProperties should update the SVG.
Hinweis:
  • Wenn ich per Makro ein Zeichnungsobjekt in ein Dokument einfüge, dann
    verfügt dieses nicht über die Eigenschaft "QRCodeProperties".
  • Wenn ich auf ein bestehendes QR-Code-SVG" per Makro zu greife, dann
    ist die Eigenschaft "QRCodeProperties" vorhanden.
In meinem Code greife ich auf einen bestehenden QR-Code zu und ändere im Code die Eigenschaft dieses Struct's.

Code: Alles auswählen

REM QR-Code Properties
  Dim aQR As New com.sun.star.drawing.QRCode
 	With aQR
 		.Payload="XYZ"												' change URL/ Text n the context menu, but don't change the Pixel in the Shape
 		.Border=1														' Border 1-4 long
 		.ErrorCorrection=4											' ErrorCorrection 1-4 long
	End With
Im Anschluss wird meine Variable (aQR) dann so übergeben:

Code: Alles auswählen

		With oDP.getByIndex(1)
			.AnchorType = com.sun.star.text.TextContentAnchorType.AT_PAGE	' Anchor the "QR code" at the page
			.Size = aSize						' QR-Code size
			.Position = aPoint					' QR-Code position
'			.FillColor=-1							' Shape 	→	-1 = keine Hintergrundfarbe 
			.QRCodeProperties =aQR	' QR-Code properties from above
'			.LineColor=0		
		End With
Lese ich nun das Shape per XRAY/ MRI aus, dann sind die von mir definierten Eigenschaften vorhanden.
spezielle URL/Text = XYZ

Öffne ich nun nach Durchlauf des Makro im Dokument das Kontextmenü und wähle "QR-Code bearbeiten...",
dann steht in der Eingabezeile URL/Text = XYZ, ABER das Shape wurde NICHT neu gezeichnet.
Erst wenn ich hier im QR-Code-Dialog auf OK klicke, wird der Code neu gezeichnet.

Ja, das lässt vermuten das eine Schnittstelle fehlt, aber warum wird mir dann bei Verwendung des Kontextmenüs der falsche Inhalt angezeigt?
Die Pixelanordnung wurde nicht geändert, d.h. dort ist noch immer der ursprüngliche Text = ABC vorhanden.

Meiner Meinung nach:
  1. Verdacht auf eine fehlende Schnittstelle
  2. Wenn Schnittstelle fehlt, dann darf sich das Eigenschafts Struct "QRCodeProperties" nicht ändern.
  3. Das Kontextmenü zeigt den falschen Inhalt des QR-Codes an.
Dies ist der Grund für meinen Bug-Report.
Gruß

Craig

Nie die Sicherungskopie vergessen!

════════════════════════════════════════════════
WIN 10 Pro 64-Bit • LO 7.0.1.2 (x64) • AOO 4.1.6

Wanderer
Beiträge: 485
Registriert: Di 11. Feb 2014, 20:03
Wohnort: Berlin

Re: QR Code editieren

Beitrag von Wanderer » So 20. Sep 2020, 00:07

Hallo,

als Programmierer würde ich bei Deinen Punkten 2 und 3 sagen, dass sich die Werte nicht ändern, sondern DU sie änderst und dann erwartest, dass sich "magisch" etwas tut, auch wenn Du keine Methode zum aktualisieren aufrufst.
Das entspricht zwar modernen Betriebssystemen und deren Automatismen, aber selten der Realität von Programmierern.
Wenn Du aber z.B. in Base vergisst ein UpdateRow einzufügen "vergisst" Base auch einfach Deine Daten zu nutzen.

Es wäre natürlich schön, wenn es das entsprechende API gäbe, aber ein Bug ist das eigentlich nicht. Kann ja noch kommen...

Mfg, Jörn
LO 6.0.7 (32Bit) Win8.1 Pro 32 Bit/ LO 6.3.2 Win10 64Bit / LO 6.0.7 Win7 Pro 64 Bit

Antworten