Das LibreOffice-Forum braucht Eure HILFE und sagt DANKE!

Linienstärke bei Doppellinien

WRITER hat alles, was Sie von einer modernen, voll ausgestatteten Textverarbeitung erwarten.
Antworten
qusi
Beiträge: 4
Registriert: Do 7. Jan 2016, 15:29

Linienstärke bei Doppellinien

Beitrag von qusi » Fr 14. Feb 2020, 16:26

Wir haben eine Menge Vorlagen, die zum Teil mit Open Office 4 erstellt wurden. Jetzt brauchen wir neue und arbeiten mit Libre Office 6.3. In Writer Tabellen verwenden wir die Linien Stile "Duchgägnig" und "Doppelt" (Tabelleneigenschaften/Umrandung/Linie Stil) Bei der druchgängigen Linie kann ich die Linienstärke mit "Breite" auf 0.5 pt einstellen, bei der doppelten Linie steuert "Breite", wie weit die beiden Linien auseinander liegen. Standard màssig wird hier die Linienbreite stärker angezeigt, als in den Vorlagen, die mit Open Office 4 erstellt wurden. Daher meine Frage:
Wie kann ich die Linienstärken der Doppellinie anpassen? Sie sollten beide 0.5 pt breit sein.

Mondblatt24
Beiträge: 1174
Registriert: Fr 3. Mär 2017, 17:12

Re: Linienstärke bei Doppellinien

Beitrag von Mondblatt24 » Fr 14. Feb 2020, 17:11

Hallo,
Wie kann ich die Linienstärken der Doppellinie anpassen? Sie sollten beide 0.5 pt breit sein.
es gibt eine doppelte Linie, die als solche nicht leicht zu erkennen ist.
Bild 1.png
Bild 1.png (69.85 KiB) 972 mal betrachtet

Gruß Peter
Zuletzt geändert von Mondblatt24 am Sa 15. Feb 2020, 07:22, insgesamt 1-mal geändert.
Win.10 (x64) ▪ LO 6.2.8 (x64) ▪ AOO Portable 4.1.6
Fragen, die zur Zufriedenheit beantwortet wurden, bitte im Betreff des Eröffnungsposts mit dem Zusatz [GELÖST] erweitern.

norre
Beiträge: 247
Registriert: Di 16. Mai 2017, 08:18

Re: Linienstärke bei Doppellinien

Beitrag von norre » Fr 14. Feb 2020, 17:20

Hallo
qusi hat geschrieben:
Fr 14. Feb 2020, 16:26
....bei der doppelten Linie steuert "Breite", wie weit die beiden Linien auseinander liegen....
das stimmt so nicht ganz, denn damit ist auch die Stärke der Linien verknüpft.
Also je breiter du die Doppellinie einstellt um so dicker werden die Linien aber sind dann auch weiter auseinander
Das muss auch so sein denn wenn du die Doppellinie stärker machst hast du ja irgendwann keine Doppellinie mehr.

Gruß
Norre
Libre Office Version: 6.2.8.2 (x64) unter Win 8.1

qusi
Beiträge: 4
Registriert: Do 7. Jan 2016, 15:29

Re: Linienstärke bei Doppellinien

Beitrag von qusi » Mo 17. Feb 2020, 16:20

Danke für die Hinweise. Ich habe mir nun ein Hilfsdokument gemacht und dies hier hochgeladen.
Die ersten drei Linien sind die "Einfache Linie" von 0.05 pt bis 0.2 pt. Offensichtlich werden die Linien nicht dünner als 0.2 pt dargestellt.
Dann folgt die Linie "Doppellinie mit früheren Versionen erstellt". Eine solche Doppellinie möchte ich mit Libre Office 6.3 wieder erzeugen. Es folgen meine Versuche.
Bei der Linienart "Fein doppelt" bleibt die Linienstärke immer gleich, liegt aber im Bereich 0.4pt. Beeinflussen kann ich die Linienstärke nicht.
Bei der Linienart "Doppelt" ist die Linienstärke dynamisch, wie Norre richtig erwähnt hat. Die sind allesammt zu fett.

Bleibt mir wohl nur der Weg, die Doppellinien aus alten Dokumenten einzukopieren, ausser hier findet noch jemand einen Weg, die Linienstärke bei Doppellinien eindeutig zu steuern.
Dateianhänge
doppelt unterstrichen.odt
(15.95 KiB) 14-mal heruntergeladen

norre
Beiträge: 247
Registriert: Di 16. Mai 2017, 08:18

Re: Linienstärke bei Doppellinien

Beitrag von norre » Mo 17. Feb 2020, 19:14

Hallo
qusi hat geschrieben:
Mo 17. Feb 2020, 16:20
...Bleibt mir wohl nur der Weg, die Doppellinien aus alten Dokumenten einzukopieren,..
das brauchst du so wie ich das sehe wenn dann nur einmal im Dokument einzufügen.
Denn wenn du deine alte Version markierst und Format übertragen wählst wird die alte Stärke und auch der Abstand auf die neuen Linien übernommen. Zumindest bei meiner Version funktioniert das.
Gruß
Norre
Libre Office Version: 6.2.8.2 (x64) unter Win 8.1

Antworten