Neu:

  Keine Werbeeinblendungen für registrierte User❗

  Jede SPENDE für das LIBREOFFICE Forum zählt ❤



  🌹 Danke für Ihre Unterstützung 🙏


Zwei Tabellen in einer Datei drucken

CALC ist die Tabellenkalkulation, die Sie immer wollten.
guenhol
Beiträge: 25
Registriert: Di 31. Jan 2012, 14:46

Re: Zwei Tabellen in einer Datei drucken

Beitrag von guenhol » Mo 3. Aug 2020, 18:27

Hallo, Craig,
bin wie vorgeschlagen vorgegangen. LO mit neuem Profil gestartet, keine Änderung zu vorher. In keinem der Menues sind die Kästechen (mit oder ohne Häkchen) zu sehen - was kann ich jetzt noch tun?
m.f.G.
guenhol

craig
Beiträge: 682
Registriert: Do 21. Apr 2016, 11:42

Re: Zwei Tabellen in einer Datei drucken

Beitrag von craig » Mo 3. Aug 2020, 18:47

Hallo guenhol,

hast Du es auch mit dem abgesicherte Modus versucht?

Ignoriere einfach die nicht sichtbaren Checkboxen und Optionbuttions.
Einfach Klick den Button "Im abgesicherten Modus fortfahren"

Sind in diesem Modus die Checkboxen und Optionbuttions wieder sichtbar?
Gruß

Craig

Nie die Sicherungskopie vergessen!

════════════════════════════════════════════════
WIN 10 Pro 64-Bit • LO 7.0.1.2 (x64) • AOO 4.1.6

guenhol
Beiträge: 25
Registriert: Di 31. Jan 2012, 14:46

Re: Zwei Tabellen in einer Datei drucken

Beitrag von guenhol » Mo 3. Aug 2020, 19:58

leider negativ, in den Optionen sind keine Checkboxen zu sehen! Was nun?

craig
Beiträge: 682
Registriert: Do 21. Apr 2016, 11:42

Re: Zwei Tabellen in einer Datei drucken

Beitrag von craig » Mo 3. Aug 2020, 21:02

Hallo,

dann hilft nur LibreOffice zu deinstallieren.

Das Benutzerprofil muss manuell entfernt oder umbenannt werden.
Im Ordner
%appdata%\LibreOffice\4\
sollte sich kein Ordner namens user befinden.

Jetzt LibreOffice neuinstallieren.
Installiere NICHT die Version 6.4.5, sondern die stabile LibreOffice Version 6.3.6
https://de.libreoffice.org/donate/dl/wi ... in_x64.msi

Wenn Du nach der Installation Office startest, wird automatisch ein neues Benutzerprofil angelegt.
Dieses ist der Originalzustand.

Nun sollten alle Funktionen wieder vorhanden sein.
Gruß

Craig

Nie die Sicherungskopie vergessen!

════════════════════════════════════════════════
WIN 10 Pro 64-Bit • LO 7.0.1.2 (x64) • AOO 4.1.6

guenhol
Beiträge: 25
Registriert: Di 31. Jan 2012, 14:46

Re: Zwei Tabellen in einer Datei drucken

Beitrag von guenhol » Mi 5. Aug 2020, 17:05

Hallo Craig, herzlichen Dank für Deine Hilfe - alles wieder ok, alles funzt wieder wie gewohnt!
Habe gerade gesehen das die Version 7.0 zur Verfügung steht. Kann ich darauf updaten und die 6.4.5 überspringen oder muss ich wieder mit Problemen rechnen?
Gruß,
guenhol

craig
Beiträge: 682
Registriert: Do 21. Apr 2016, 11:42

Re: Zwei Tabellen in einer Datei drucken

Beitrag von craig » Mi 5. Aug 2020, 19:57

Hallo guenhol,
guenhol hat geschrieben:herzlichen Dank für Deine Hilfe - alles wieder ok, alles funzt wieder wie gewohnt!
Gern geschehen und es freut micht sehr das alles OK ist.
guenhol hat geschrieben:Habe gerade gesehen das die Version 7.0 zur Verfügung steht. Kann ich darauf updaten und die 6.4.5 überspringen oder muss ich wieder mit Problemen rechnen?
Nun ja, dies ist so eine Sache. :?

Ich kenne keine Software die zu 100% fehlerfrei ist.
Egal ob Betriebsysteme, Office-/ Grafikprogrammen, etc.

Es gibt nicht nur den einen Software-Entwickler, sondern immer eine ganze Reihe von Entwicklern,
die teils über Kontinente hinweg Hand in Hand arbeiten müssen, Da schleichen sich immer mal Fehler ein.

Auch Wechselwirkungen und Anwenderfehler, welche man zuvor nicht bedacht hatte oder kannte
kommen vor und sorgen u.U. für Abstürze oder sonstige Kuriositäten.

So ein umfangreiches Office-Paket besteht aus mehreren Millionen Quellcode-Zeilen.
Hier eine Doku zu den verschiedenen API's.
https://api.libreoffice.org/

------------------------------------------

Die LibreOffice-Foundation bietet auf der Download-Seite immer min. zwei Versionen/ Releases an.
  • Wenn Sie Technikenthusiast, Vorreiter oder Spezialist sind, ist diese Version etwas für Sie!
  • Falls Sie LibreOffice im Unternehmensumfeld verwenden oder ein eher konservativer Benutzer sind, wählen Sie bitte diese Version.
Bist Du eher ein Technikenthusiast oder eher der Nutzer, welcher unbedingt die stabilste Version benötigt?

Ich mache jedenfalls nicht jedes Update mit.
Mit den neuesten Versionen/ Releases hatte auch ich schon diverse Probleme,
das ging soweit, dass ich ein downgrade durchführen musste.

Was mir meistens bei einem Upgrade Kopfschmerzen bereitet ist das Benutzerprofil.
Ich bin dazu übergegangen mir in regelmäßigen Abständen ein Backup des USER-Ordners anzulegen.
Einfach eine Kopie des Ordners speichern und z.B. einen solchen Namen für das Backup vergeben:
Name - Version_Datum_Uhrzeit
user - v6-4-4-2_2020805_190500


Warum dieses Backup?
  1. Weil es z.B. bei Abstürzen vorkommt, dass das Profil zerstört wird oder mindestens irgendwo eine Macke hat.
    Wie ich z.B. in Deinem Fall vermutet hatte.
  2. Weil ich auch Makros schreibe, welche Im Profil gespeichert werden und erhalten bleiben sollen.
  3. Weil ich meine benutzerdefinierten Einstellungen behalten möchte:
    • Menüleisten
    • Symbolleisten
    • Tastenkombinationen
    • usw.
  4. Problematisch wird es bei neuen Office-Versionen, denn dass Profil ist kein reines Benutzerprofil, sondern ein Mischmasch von Office relevanten Daten und Benutzerdaten, usw.
    Vor längerer Zeit habe ich mal einen Verbesserungsvorschlag an die Foundation gesendet, mit der Bitte,
    das Benutzerprofil in ein reines Benutzerprofil zu wandeln.
    Also ein Ordner für Office relevante Daten und ein Ordner für reine Benutzerdaten
    Antwort mit meinen Worten:
    Das wird nie passieren, weil das Benutzerprofil viel zu komplex ist. :twisted:
  5. Erschwerend wird es, wenn in einer neuen Version neue Menüs und Symbolleisten, usw. eingefügt wurden.
    Denn diese werden ebenfalls im Profil gespeichert.
    Nutzt man sein altes Profil, dann stehen einem die Neuerungen nicht zur Verfügung, es sei
    denn, man manipuliert das Benutzerprofil manuell.
    Dies setzt selbstverständlich einiges an Wissen voraus, wie das blöde Profil aufgebaut ist.
    Mal ebenso ist diese Manipulation nicht zu machen.
Resümee der Geschicht':
  1. Belasse Dein altes Benutzerprofil nach einem Update und lebe mit den fehlenden Neuerungen, oder
  2. vermenge Dein altes Benutzerprofil und Dein neues Benutzerprofil, bis es Deinen Wünschen entspricht.
    Hierbei immer an eine Sicherungskopie denken!
Zuletzt hier ein Link zu:
LibreOffice 7.0 ReleaseNotes für die deutschsprachige Webseite
  • Neuerungen
  • Fehlerbereinigungen (tdf#...)-Links.
  • usw.
Gruß

Craig

Nie die Sicherungskopie vergessen!

════════════════════════════════════════════════
WIN 10 Pro 64-Bit • LO 7.0.1.2 (x64) • AOO 4.1.6

guenhol
Beiträge: 25
Registriert: Di 31. Jan 2012, 14:46

Re: Zwei Tabellen in einer Datei drucken

Beitrag von guenhol » Do 6. Aug 2020, 15:12

Hallo Craig,
herzlichen Dank für Deine ausführlichen Informationen. Insbesondere der Hinweis auf ein backup des Profils hat mir sehr geholfen. Habe mir jetzt ein Archiv für Profile angelegt. Hatte nämlich vor kurzem Probleme mit dem Profil von Thunderbird. Hatte Probleme bei einem Versionssprung von Vers. 68 auf 78 - dabei vergessen vorher ein backup anzulegen. Habe jetzt endlich verstanden wie wichtig das Profil bei der Problemlösung ist.
Was ich noch nicht verstanden habe, hat jedes Prog. ein Profil? Wie/wo kann ich das denn finden?
Nochmals Danke und herzliche Grüße
guenhol

craig
Beiträge: 682
Registriert: Do 21. Apr 2016, 11:42

Re: Zwei Tabellen in einer Datei drucken

Beitrag von craig » Do 6. Aug 2020, 16:45

Hallo guenhol,
guenhol hat geschrieben:Habe jetzt endlich verstanden wie wichtig das Profil bei der Problemlösung ist.
Absolut :!:
Aber nicht nur die Profile sind wichtig.
Craig hat geschrieben:Signature:
Nie die Sicherungskopie vergessen!
Backups/ Sicherungskopien sind in jeder Hinsicht sehr wichtig.
Ich hatte schon defekte Festplatten und andere defekte Speichermedien.
Deshalb habe ich immer Backup auf einer externen Festplatte.
Wenn man sich dann noch Ransomeware einfängt, wird deutlich warum Sicherungen
und Sicherheitssoftware so wichtig sind.
BACKUP ist 8-)
guenhol hat geschrieben:Was ich noch nicht verstanden habe, hat jedes Prog. ein Profil? Wie/wo kann ich das denn finden?
Nein, nicht jedes Programm legt ein Benutzerprofil an.
Unter MS-Office war/ ist es für Word z.B. die Datei "Normal.dot" bzw. heute "Normal.dotm".
Das bedeutet , dass es Programme gibt, welche separate Dateien nutzen, um Profile zu speichern.

Viele andere Programme legen eine komplette Ordnerstruktur an, eben wie LibreOffice.
Meistens werden diese im Benutzerpfad angelegt:
C:\Users\[Benutzername]\AppData\Roaming\

Diese Ordner sind versteckt und werden nicht unmittelbar im Explorer angezeigt.
Es gibt zwei einfache Möglichkeiten sich den kompletten Roaming-Ordner anzeigen zu lassen:
  1. Tastenkombination
    [Windows-Taste]+[r]
    • Es öffnet sich das Fenster: Eingabeaufforderung.
    • Kopiere nun folgende Zeile in die Eingabezeile:
      %appdata%
      und bestätige mit OK
    • Es öffnet sich ein Explorer-Fenster genau an dieser Pfadangabe:
      C:\Users\[Benutzername]\AppData\Roaming\
      Hier findest Du die verschiedensten Ordner, welche Progamme als Profil, usw. angelegt haben.
      • Thunderbird
      • Firefox → Sicherung von Bookmarks, usw. :!:
      • LibreOffice
      • usw.
  2. Für einen schnelleren Zugriff, habe ich mir auf dem Desktop Icon als Verknüpfung zu "Roaming\..." angelegt.
EIN NACHTRAG:
Thema Update auf v7.0 für einen MAC
https://ask.libreoffice.org/de/question ... rgestellt/

Was es nicht alles gibt :lol:
Gruß

Craig

Nie die Sicherungskopie vergessen!

════════════════════════════════════════════════
WIN 10 Pro 64-Bit • LO 7.0.1.2 (x64) • AOO 4.1.6

guenhol
Beiträge: 25
Registriert: Di 31. Jan 2012, 14:46

Re: Zwei Tabellen in einer Datei drucken

Beitrag von guenhol » Fr 7. Aug 2020, 13:19

Hallo Craig, herzlichen Dank für die ausführliche Korrospondenz, habe viel dazugelernt. Und ein Archiv , wie angeraten, für Profile angelegt.
Natürlich auch gleich getestet und auf Vers. 7.0 upgedatet. - Hat geklappt - alles prima. Bin wieder zufrieden-der Frust ist getilgt.
Nochmals herzlichen Dank und eine gesunde Zeit,
guenhol

Antworten